Gabionen für den Garten

Gabionen – die Mode auf dem Grundstück!

Als Gestaltung auf der Grünanlage sind Gabionen in letzter Zeit ständig bedeutender geworden. Ob als Gabionen Zaun oder z. B. als Hochbeet Gabionen, die Drahtkörbe dienen zumeist als Deko oder Begrenzung zum Nachbarn. Je nachdem, für welche Steine als Füllung der Drahtkörbe Sie sich entschließen, kann die Gabione eine kostengünstige und interessante Auswahlmöglichkeit zu einem gebräuchlichen Holzzaun sein.

Was sind Gabionen?

wall-1359379_640Gabionen bestehen gewöhnlich aus Bruchsteinen, die in Drahtkörbe gestapelt werden. Soll per exemplum ein Gabionenzaun gebaut werden, können Sie selber beschließen, wie hoch oder breit die jeweiligen Teile der Gabionen Stützmauer werden sollen. Das kann man auch, neben vielen weiteren Infos zum Thema Gabionen, auf der Seite gabionen-markt.de nachlesen. Sie entschließen sich stetig zunächst für die Abmessung der Drahtkörbe und anschließend können Sie aus verschiedenen Bruchsteinen für die Bestückung der Gabione wählen.

Steinstücke für die Füllung gibt es in rundum diversen Variationen. Je nach Sorte entscheiden Sie sich für kleine, große, runde oder kantige Bruchsteine für die Steinkörbe. Hier finden sich weiterhin raue oder geschliffene Steine in divergenten Farbstellungen. Um bei der Gabionenwand Abwechslung zu erzielen, können Sie z. B. auch Steinstücke mit Glasbrocken kombinieren.
» Gabionen für den Garten weiterlesen

Urban Gardening

Urban Gardening als Alternative zum herkömmlichen Garten

transportation-1572349_640Eigentlich hätte doch jeder gerne einen Garten, in dem er gelegentlich seine Freizeit verbringen kann und hin und wieder nette Gartenpartys veranstalten kann. Doch vor allem Stadtbewohner kommen selten in den Genuss eines eigenen Gartens. Meist fehlen dafür einfach die entsprechenden Flächen, um dort die Möglichkeit zum Anlegen eines Gartens zu haben. Doch auch dafür gibt es eine Alternative. Diese nennt sich Urban Gardening.

In einem Urban Garden kann man zwar keine Gartenpartys veranstalten, sich aber sehr wohl eigenes Gemüse, Blumen und teilweise sogar Obst ziehen. Mit Urban Gardening kann man seinen eigenen Garten auch auf kleinster Fläche gestalten. Mit dem Begriff Urban Gardening meint man nichts anderes, als die Möglichkeit zum Gärtnern in der Stadt. Wie das genau funktioniert und was die Möglichkeiten sind, erfährt man hier.
» Urban Gardening weiterlesen

Wassersparen geht jeden an

drip-921067_640Wassersparen ist ein Thema, das sowohl im Haushalt und auch beim Gärtnern eine große Rolle spielt. Denn leider sinken überall auf der Welt die Grundwasserspiegel, da das Trinkwasser immer noch in großem Maße für wirtschaftliche Zwecke verwendet wird. Leider werden auch viele Quellen abgefüllt und von Nord nach Süd und umgekehrt gefahren, damit man auch im Norden frisches Alpenwasser trinken kann. Dabei ist die Wasserqualität in vielen Bundesländern gut genug, dass man außer dem Wasser aus dem Wasserhahn nichts anderes benötigen würde. Ein Dank an die Werbung.

Glücklicherweise ist es möglich, im Haushalt und im Garten diverse Maßnahme durchzuführen, die zum Einsparen von Wasser führen. Somit werden die regionalen Quellen ebenfalls entlastet. » Wassersparen geht jeden an weiterlesen

Ordnung im Garten – Gerätehaus aus Holz

Für fast alle Hausbesitzer der ideale Ort, um Erholung und Entspannung pur erleben zu können, der eigene Garten. Der log-house-263725_640eigene Garten bedeutet auch, Natur genießen, mit Fantasie den Garten zu gestalten und nach eigenen Vorstellungen anzulegen. Das gibt auch die Möglichkeit, sich körperlich aktiv zu betätigen und einen Gegenpol zu seinem Beruf zu schaffen. Alle diese Belange machen einen Garten so wertvoll und einzigartig.

Um diese Vorstellungen auch umzusetzen, benötigt man die verschiedensten Gartengeräte und Gegenstände, die auch der Ordnung wegen untergebracht werden müssen. Am besten dazu geeignet ist ein Gartengerätehaus aus Holz, denn diese Häuser sind nicht nur praktisch, sondern zudem ein optisch schönes und ansprechendes Gestaltungselement. » Ordnung im Garten – Gerätehaus aus Holz weiterlesen

Carport mit Satteldach

Obwohl es anmaßend klingen mag, für viele Personen ist ein Carport mit Satteldach das Eigenheim für das Auto. Ist das parking-1021070_640Carport dann auch noch am Haus befestigt, entfaltet es seine Wirkung durchaus als kleines Haus. Ein Satteldach-Carport ist somit eine exklusive und geschätzte Carportausführung. Ein Carport dient vor allem als Unterstand für Fahrzeuge in einem eingezäunten Bereich. Somit wird ein Fahrzeug sicher vor Umwelteinflüssen wie Regen, Hagel, Laub und Frost geschützt. In der Regel ist ein Carport mit Satteldach aus Holz, Stahl, Aluminium und Kunststoff erhältlich und bedarf meistens einer behördlichen Genehmigung.

Satteldach, der Klassiker mit Wohnraumnutzung

In den letzten Jahren geht der Trend bei Carports hin zu Satteldächern. Das hat den Vorteil, dass diese Form von Dach als zusätzlicher Stauraum genutzt werden kann. Am besten ist es, wenn ein Carport-Satteldach genügend Abstand zum Haus aufweist, sowie eine große Fläche besitzt.
Auch bei dieser Art Carport stehen verschiedene Modelle zur Auswahl, Einzel-, Doppel- und Reihencarport. » Carport mit Satteldach weiterlesen